Seite drucken
Gemeinde Eutingen im Gäu (Druckversion)

Bebauungspläne im Beteiligungsverfahren

Bebauungspläne im Beteiligungsverfahren

Hier finden Sie alle Bebauungspläne welche sich zurzeit im Beteiligungsverfahren befinden. Diese liegen zudem auf dem Rathaus der Gemeinde Eutingen im Gäu, Marktstr. 17, 72184 Eutingen im Gäu öffentlich aus.

Öffentliche Bekanntmachung - 3. öffentliche Auslegung zur 1. Änderung ud 1. Erweiterung des Bebauungsplanes "Rohrdorfer Straße / L360 " in Eutingen im Gäu, Ortsteil Weitingen


Allgemeines zur Beteiligung:
Im Mitteilungsblatt der Gemeinde Eutingen im Gäu vom 30.08.2019 (KW 35) wird die 3. Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 1. Änderung und 1. Erweiterung des Bebauungsplanes „Rohrdorfer Straße / L 360" ortsüblich bekannt gemacht.
Ergänzend zur Planauslegung beim Bürgermeisteramt Eutingen im Gäu, Zimmer 21, Marktstraße 17, 72184 Eutingen im Gäu sind die Planunterlagen im Internet auf der Homepage der Gemeinde Eutingen im Gäu und im zentralen Internetportal des Landes Baden-Württemberg eingestellt.
Die Behörden und Träger öffentlicher Belange werden parallel zur Öffentlichen Auslegung durch die Bereitstellung der Planunterlagen im Internet beteiligt. Auf die Beteiligung wurde zuvor per E-Mail hingewiesen. Für die Behörden und Träger öffentlicher Belange ist diese Internetseite über einen direkten Link zugänglich. Auf Wunsch senden wir die Dateien auch direkt per E-Mail oder in ausgedruckter Form postalisch zu.
Bitte nutzen Sie die Gelegenheit zur Information. Zur Erörterung der Planung stehen Ihnen die Mitarbeiter des Bauamts der Gemeinde Eutingen im Gäu zur Verfügung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu den Planungsunterlagen oder zum Bebauungsplanverfahren.
?

Ihr Ansprechpartner:
Bürgermeisteramt Eutingen im Gäu
Bauamt
Jutta Fischer
Marktstraße 17
72184 Eutingen im Gäu
Tel.: 07459 / 881-15
Fax: 07459 / 881-40
E-Mail: j.fischer@eutingen-im-gaeu.de


Bisheriges Verfahren:
Der Gemeinderat der Gemeinde Eutingen im Gäu hat am 06.11.2018 in öffentlicher Sitzung die 1. Erweiterung des Bebauungsplans „ohrdorfer Straße / L360" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB beschlossen. In der Zeit vom 10.12.2018 bis 10.01.2019 war der Bebauungsplan erstmals öffentlich ausgelegt. Die während der 1. Auslegung eingegangenen Stellungnahmen führten zu einer Änderung der Planung, weshalb der Bebauungsplan in der Zeit vom 25.03.2019 bis 25.04.2019 erneut öffentlich ausgelegt wurde.
Während der 2. Öffentlichen Auslegung gingen erneut Stellungnahmen von Behörden ein. Über diese hat der Gemeinderat am 23.07.2019 beraten und entschieden. Die Entscheidungen führten zu einer Änderung der Planung, weshalb diese erneut ausgelegt wird.


Räumlicher Geltungsbereich:
Der räumliche Geltungsbereich ist im Abgrenzungsplan vom 08.07.2019 dargestellt.
Der räumliche Geltungsbereich der 1. Änderung und 1. Erweiterung des Bebauungsplans umfasst die Flurstücke Nr. 911 Rohrdorfer Straße / L 360 (in Teilen), 911/1 i. T., 911/2, 6019 i. T., 6028 „m Käppele" i. T., 943, 945, 6147 und 6148 und hat eine Fläche von ca. 0,56 ha.
Er wird begrenzt:
Im Norden: durch die Flurstücke Nr. 6082, 6081, 6080 und 6079, 6020 und 911 (Rohrdorfer Straße);
Im Westen: durch die Flurstücke Nr. 942, 941, 939/1, 939, 938/1, 938 und 87;
Im Süden: durch die Flurstücke Nr. 79 (Friedhofstr.) und 14 (Dorfstraße), 951, 949 und 944;
Im Osten: durch die Flurstücke Nr. 6023, 6022/1, 6021, 6020, 6028 (Am Käppele), 6082, 958 und 952, 944, 946 und 947;


Billigung der Planunterlagen
Am 23.07.2019 hat der Gemeinderat die Planunterlagen für die 3. Öffentliche Auslegung gebilligt. Im Einzelnen sind dies:

- Abgrenzungsplan in der Fassung vom 08.07.2019 
- Lageplan-Entwurf in der Fassung vom 08.07.2019 
- Begründung in der Fassung vom 08.07.2019
- Textliche Festsetzungen und Örtliche Bauvorschriften in der Fassung vom 08.07.2019 
- Artenschutzrechtliche Untersuchung in der Fassung vom 30.08.2018


Die gebilligten Planunterlagen enthalten folgende Arten umweltbezogener Informationen:

Artenschutzrechtliche Untersuchung: 
- Habitatstrukturen
- Fledermäuse 
- Säugetiere wie z.B. Haselmaus, Wildkatze, Biber
- Vögel 
- Reptilien
- Amphibien 
- Insekten
- Pflanzen

Wir weisen darauf hin, dass im Verfahren nach § 13a BauGB keine Umweltprüfung stattfindet und kein Umweltbericht erstellt wird.


3. Öffentliche Auslegung


Die vom Gemeinderat am 23.07.2019 in öffentlicher Sitzung gebilligten Planunterlagen, sowie das Protokoll der Abwägung der Stellungnahmen in der Gemeinderatssitzung vom 23.07.2019 werden vom 09. September 2019 bis einschließlich 09. Oktober 2019  beim Bürgermeisteramt Eutingen im Gäu, Zimmer 21, Marktstraße 17, 72184 Eutingen im Gäu, während der gewöhnlichen Dienststunden

(Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) öffentlich ausgelegt. Außerhalb der Öffnungszeiten bitten wir Sie einen Termin mit uns zu vereinbaren (Tel. 07459 / 881-15).


Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zu den ausgelegten Planunterlagen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Eutingen im Gäu, Zimmer 21, Markstraße 17, 72184 Eutingen im Gäu oder per E-Mail an j.fischer@eutingen-im-gaeu.de abgegeben werden.


Da die Verfasser der Stellungnahmen über die Abwägung und Entscheidung des Gemeinderats informiert werden, bitten wir Sie, bei der Stellungnahme Ihren Namen und Ihre Anschrift anzugeben.
Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen, die nicht während der Auslegungsfrist abgegeben werden, bei der Beratung und Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können.
?

Hier sind die Planunterlagen einsehbar: 

http://www.eutingen-im-gaeu.de/de/leben-wohnen/bauleitplaene/bebauungsplaene-im-beteiligungsverfahren/