Felderrundgang für Verbraucherinnen und Verbraucher

Heutzutage kann ein Landwirt bis zu 137 Menschen ernähren – fast doppelt so viele wie noch 1990. Das ist ganz schön beeindruckend.Damit einhergehend hat sich aber auch der Abstand zwischen der landwirtschaftlichen Produktion und dem Endverbraucher vergrößert.

Das Landwirtschaftsamt des Landkreises Freudenstadt lädt daher in Zusammenarbeit mit dem Bauernverband Nordschwarzwald-Gäu-Enz e.V. interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger, insbesondere ohne landwirtschaftlichen Hintergrund, am Mittwoch, 29. Juni 2022 um 19 Uhr ganz herzlich zum Felderrundgang in Horb ein. Während eines entspannten Rundgangs werden einzelne landwirtschaftliche Kulturen und Flächen besichtigt und die Teilnehmer haben die Gelegenheit Fragen zu stellen und erfahren von den Betreuern der einzelnen Stationen Wissenswertes zur angebauten Kultur, der Landwirtschaft im Allgemeinen und was aus „Pro-Biene“ wurde. Landwirtinnen und Landwirte sind selbstverständlich auch herzlich eingeladen.
 
Wegbeschreibung: Der B 28 von Horb a. N. in Richtung Schopfloch folgen und gegenüber der Zufahrtstraße zum Recyclinghof Schütte, auf halber Strecke zwischen Kreisverkehr und dem Maislabyrinth, rechts abbiegen. Nach 500 m wird der Treffpunkt. erreicht (Koordinaten: 48.45564435048508, 8.659855331093837).
 
Die Begehung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich gerne bei Sabrina Roth im Landwirtschaftsamt unter 07451 907-5420 melden.